Cookart Social World steht für eine Organisation, welche auf sozialem Boden für Zusammenarbeit, Teamgeist, Motivation, Hilfe vor allem aber für Freundschaft steht. Zum Besuch der Webseite, klick das Logo an
Cookart Social World steht für eine Organisation, welche auf sozialem Boden für Zusammenarbeit, Teamgeist, Motivation, Hilfe vor allem aber für Freundschaft steht. Zum Besuch der Webseite, klick das Logo an
Maltese Food and Gastronomy
Maltese Food and Gastronomy
Maltalunch is a truly local online restaurant community
Maltalunch is a truly local online restaurant community
Malta Restaurant Guide
Malta Restaurant Guide
A leading website for information on dining in Malta
A leading website for information on dining in Malta
Elke Palenio’s große Schwäche ist das Kochen, Backen und die dazugehörige Food Fotografie. Ihr Blog ist noch ganz neu, aber er zeigt jetzt schon ein paar ganz tolle Rezepte zum Nachkochen. Einfach das Bild anklicken, es lohnt sich...
Elke Palenio’s große Schwäche ist das Kochen, Backen und die dazugehörige Food Fotografie. Ihr Blog ist noch ganz neu, aber er zeigt jetzt schon ein paar ganz tolle Rezepte zum Nachkochen. Einfach das Bild anklicken, es lohnt sich...

Landestypische Getränke

 

Die Malteser sind ein durstiges Volk – nicht verwunderlich bei sommerlichen Temperaturen von bis zu 40° C und um diesen kollektiven Durst zu löschen, haben sie einige ganz besondere Getränke kreiert.

 

Wie die Desserts sind auch die landestypischen Getränke mit interessanten Zutaten versehen, wie zum Beispiel Zitrusfrüchten, Johannisbrot, Mandeln, Nelken, Anissamen und Rosenwasser.

Ħobż biż-żejt
Ħobż biż-żejt


Für die Malteser wäre ein Tag am Strand ohne Ħobż biż-żejt (Sauerteigbrot mit Fleischtomaten belegt und Olivenöl beträufelt) und ohne ein Glas mit eiskaltem Ruġġata mit Blasphemie gleichzusetzen.

Ruġġata ist eine geschmackliche Mischung aus Mandeln, Vanille und manchmal auch Nelken, ähnlich der italienischen Latte di Mandorla (Mandelmilch). Natürlich trifft dieses Getränk nicht jedermanns Geschmack, aber es kann durchaus sehr erfrischend und köstlich sein, vorausgesetzt man verwendet nicht den künstlichen Sirup.



Ruġġata
Ruġġata

Kinnie ist ein auf Malta hergestelltes kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk. Der einzigartige Geschmack wird durch eine Reihe von Zutaten erzielt, die man eher auf dem Etikett eines Medizinfläschchens aus dem 18. Jahrhundert erwarten würde: aromatische Kräuter, Anis, Ginseng und als Hauptzutat Bitterorange, die für einen erfrischenden Kick sorgt.

Dieses Getränk wird in einige andere Länder exportiert und ist besonders bei der Diaspora beliebt, die sich nach den warmen, trägen Sommerabenden Maltas sehnen. Kinnie eignet sich auch hervorragend zum Mixen: probieren Sie es mal mit Gin oder Negroni.

 

 

Während es reichlich Espresso und Cappuccino (Malta ist noch nicht dem Frappuccino- und Caramel-Macchiato-Wahn zum Opfer gefallen) auf den Inseln gibt, schwören einige auch noch immer auf den traditionellen maltesischen Kafè – wie das nordafrikanische Pendant wird der maltesische Kaffee in einer kleinen Tasse serviert und ist besonders stark und aromatisch, oft wird er auch mit Nelken und Rosenwasser versetzt. Wenn dieser Kaffee frisch aufgebrüht wird, kann man den Duft noch einige Straßen weiter wahrnehmen, aber der reiche, intensive Geschmack ist einfach göttlich.



Maltas wichtigste Brauerei, Simonds Farsons Cisk plc, stellt das beliebteste Bier auf der Insel her: Cisk. Dieses untergärige Lagerbier ist ein Muss für jeden, der das echte Malta erleben möchte.

Am besten schmeckt es in einer der vielen Bars oder Dorfgaststätten, wo es üblicherweise mit einer kleinen Portion Kirxa (Eintopf mit Kutteln) und Bebbux (Schnecken) serviert wird – Sie können sich aber auch einfach ein paar Erdnüsse dazu bestellen.

 
Für ein Land mit gerade einmal 450.000 Einwohnern verfügt Malta über eine gesunde und lebendige Weinbaukultur. Maltesische Weine sind überall in den Restaurants und Supermärkten erhältlich und besonders typische Rebsorten sind Ġellewza (rot) oder Għirgentina (weiß). 



Limuncell
Limuncell

Natürlich gibt es auch eine Reihe lokal hergestellter Liköre, wie zum Beispiel einen aus Kaktusfeige (Opuntia ficus-indica) – ein sirupartiger Likör mit einzigartigem Geschmack. Sehr populär ist auch der Limuncell – die maltesische Variante des italienischen Limoncello, der aus den schmackhaftesten Limonen im Mittelmeerraum hergestellt wird.

 

 

Der perfekte Abschluss für ein köstliches Mahl.