Cookart Social World steht für eine Organisation, welche auf sozialem Boden für Zusammenarbeit, Teamgeist, Motivation, Hilfe vor allem aber für Freundschaft steht. Zum Besuch der Webseite, klick das Logo an
Cookart Social World steht für eine Organisation, welche auf sozialem Boden für Zusammenarbeit, Teamgeist, Motivation, Hilfe vor allem aber für Freundschaft steht. Zum Besuch der Webseite, klick das Logo an
Maltese Food and Gastronomy
Maltese Food and Gastronomy
Maltalunch is a truly local online restaurant community
Maltalunch is a truly local online restaurant community
Malta Restaurant Guide
Malta Restaurant Guide
A leading website for information on dining in Malta
A leading website for information on dining in Malta
Elke Palenio’s große Schwäche ist das Kochen, Backen und die dazugehörige Food Fotografie. Ihr Blog ist noch ganz neu, aber er zeigt jetzt schon ein paar ganz tolle Rezepte zum Nachkochen. Einfach das Bild anklicken, es lohnt sich...
Elke Palenio’s große Schwäche ist das Kochen, Backen und die dazugehörige Food Fotografie. Ihr Blog ist noch ganz neu, aber er zeigt jetzt schon ein paar ganz tolle Rezepte zum Nachkochen. Einfach das Bild anklicken, es lohnt sich...

„Auf Malta gibt es das beste Brot der Welt“, sagen viele nach dem Urlaub auf Malta. Malta ist mit Recht sehr stolz auf sein landestypisches Brot. In den vielen kleinen Bäckereien wird nach eigenem, meist von der Familie überliefertem Rezept, das Brot in steinernen Holzöfen gebacken.

 

Da das original maltesische Brot keinerlei Konservierungsstoffe enthält wird es mehrmals täglich frisch gebacken. Beim Kauf ist es immer frisch und warm.

 

Maltesisches Brot kennzeichnet sich durch einen sehr luftig lockeren Innenteil, der von einem knusprigen Mantel umgeben ist, aus. Ein maltesisches Brot kostet darüber hinaus nur 57 Cent.

 

Sehr gerne bereiten sich die Malteser “Hobz biz-Zejt” das bedeutet übersetzt “Brot mit Öl” und ist eine köstliche Mahlzeit und wird gerne verfeinert mit einer Tomatenpaste und Kapern, die vielerorts auf Malta in der freien Natur wachsen und milder schmecken als wir es in der eingelegten Variante kennen.

 

Das Brot eignet sich bestens um es mit einer Paste aus Öl, Tomaten, Tunfisch und Kapern zu bestreichen. Das „Hobz biz-Zejt“ schmeckt immer nach mehr und ist trotzdem sehr leicht bekömmlich, ohne sich schnell unangenehm gesättigt zu fühlen.

 

Eine Ftira ist der zweite Snack für zwischendurch. Es hat Ähnlichkeit mit dem im östlichen Mittelmeerraum bekanntem ungesäuertem Brot. Das aus ungesäuertem Teig flach ausgrollte Brot hat einen herben, neutralen Geschmack und eignet sich daher besonders für einen Belag aus Tomaten, Sardellen, Eiern und Kapern.

 

Wer sich auf Malta aufhält, sollte unbedingt einmal das maltesische Brot frisch probieren, zumal es auch sehr preisgünstig ist.

 

 

 

 

Quelle:  verschiedene Webseiten 

 

 

 

 

P.S.:  Für mich das leckerste Brot der Welt und ich habe schon viel Brot in meinem Leben gegessen.

Wenn ich auf Malta bin, esse ich das Brot am liebsten mit gesalzener Butter………hmm lecker, einfach ein Gedicht.

Ich persönlich brauche keine Wurst oder kein Käse dazu, nur frisches Brot und gesalzene Butter........So und jetzt hab ich Hunger!!!